Interdisziplinäre Zusammenarbeit

 

Für eine zielführende Therapie der LKG-Spalten, aber auch aller anderen Formen von kraniofazialen Anomalien ist eine gut koordinierte interdisziplinäre Zusammenarbeit unabdingbar. Diese erfolgt in Zentren, in denen erfahrene Spezialisten aller beteiligten Fachbereiche (vor allem - in alphabetischer Reihenfolge - Genetik, HNO, Kieferorthopädie, Logopädie, MKG-Chirurgie, Phonatrie und Pädaudiologie, Psychologie) zusammenarbeiten.