Botulinumtoxin und Filler zur Faltenbehandlung

 

Durch Einspritzen dieser Substanzen (Botulinumtoxin) wird die Gesichtsmuskulatur (mimische Muskulatur) im Gesichts- und Halsbereich, Verursacher der Faltenbildung, ruhig gestellt. Oder es erfolgt eine Minderung von Gesichtsfalten und Substanzverlusten von Haut oder Unterhautgewebe durch Unterspritzung von biologisch abbaubaren Substanzen (Filler).

Die Haltbarkeit dieser Behandlungsmethoden beträgt zwischen 9 - 12 Monate.