Diagnostik

 

Der Gesamtzustand des Gebisses, Zahnlockerungen, Zahnfleischrückgang und die Sondierungstiefen der Zahnfleischtaschen (Abb. 1) werden bewertet und liefern erste Informationen über den Grad der Erkrankung. Röntgenuntersuchungen (Abb. 2) ermöglichen eine Übersicht über den Gesamtknochenverlauf. Falls erforderlich, liefern mikrobiologische und genetische Tests zusätzliche Informationen über eine evtl. genetische Neigung und die Anwesenheit von besonders pathogenen Bakterien.

 

Abb. 1 Sondierung der Zahnfleischtasche

Abb. 1 Sondierung der Zahnfleischtasche

 

Abb. 2 Röntgenuntersuchung zur Beurteilung einer Parodontitis

Abb. 2 Röntgenuntersuchung zur Beurteilung einer Parodontitis