Stipendium der ÖGMKG

Kongressstipendium der ÖGMKG

 

1. Das Kongressstipendium der ÖGMKG wird zur finanziellen Unterstützung von Kongressbesuchen (EACMFS oder IAOMS) gewährt. Der BewerberIn muss Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für MKG-Chirurgie (ÖGMKG) sein. Es werden pro Jahr maximal 5 Stipendien vergeben. Bei mehr als 5 Einreichungen entscheidet eine Kommission der ÖGMKG über die Zuteilung der Stipendien. Bei Zuteilung eines Stipendiums verpflichtet sich der StipendiatIn, im Rahmen des darauffolgenden österr. Chirurgenkongresses (ÖGC) den eingereichten Vortrag zu präsentieren.

2. Die Höhe des Stipendiums wurde im Vorstand festgelegt und beträgt derzeit 1.000€

3. Die Bewerbung ist an den Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für MKG-Chirurgie, E-Mail: office@oegmkg.at, zu richten und kann jederzeit eingereicht werden.

4. Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

a. Annahme des Abstracts bei der EACMFS oder IAOMS

b. Mitgliedschaft bei der jeweiligen Fachgesellschaft (EACMFS oder IAOMS)

 

 

Auslands – Forschungsstipendium der ÖGMKG

Bestimmungen zur Vergabe eines Forschungsstipendiums

1. Das Auslands – Forschungsstipendium der ÖGMKG wird zur finanziellen Unterstützung von Forschungsaufenthalten im Ausland gewährt und wird an Chirurgen/Innen vergeben, die an einer Universitätsklinik oder in einem Krankenhaus tätig sind. Der Antragsteller sollte nach Werdegang und Eignung Gewähr leisten, dass ein im Interesse des chirurgischen Fortschrittes in Österreich innovatives Ergebnis zu erwarten ist. Der BewerberIn muss Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für MKG-Chirurgie (ÖGMKG) sein.

2. Die Höhe des Stipendiums wird im Vorstand festgelegt, sie beträgt derzeit 8.900€

3. Die Bewerbung ist an den Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für MKG-Chirurgie, E-Mail: office@oegmkg.at, zu richten und kann jederzeit eingereicht werden.

4. Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

a.   Curriculum

b.   Nachweis bisheriger wissenschaftlicher Tätigkeit in Form einer Publikationsliste

c.   Verwendungszweck:

–  Themenschwerpunkt

–  Aufgabenstellung und bisheriger wissenschaftlicher Erkenntnisstand

–  Art und Methodik des Forschungsvorhabens

–  Umfang und voraussichtliche Dauer des Auslandsaufenthaltes

d. Nachweis einer Aufenthaltsbewilligung (in Form eines Einladungsschreibens bzw.einer  Bestätigung über Arbeitsmöglichkeit) an der vom Kandidaten angeführten Institution.

e. Angaben über weitere Stipendienanträge bzw. über bereits zuerkannte Stipendien.

5. Die Bewerbung ist mit den erforderlichen Unterlagen in elektronischer Form per E-Mail einzureichen (office@oegmkg.at). Der Bewerbung ist eine Beurteilung bzw. Stellungnahme durch den Vorgesetzten (Klinik- bzw. Abteilungsvorstand) und ein Empfehlungsschreiben beizulegen.

6. Das Stipendium wird einmal in Jahr vergeben und die Einreichfrist ist der 30. September. Die Behandlung der Anträge erfolgt durch eine Jury bestehend aus Mitgliedern des Vorstands der ÖGMKG.

7. Das Stipendium ist nicht aufschiebbar. Es muss im dafür vorgesehenen Jahr genutzt werden.

8. Nach Abschluss des Forschungsaufenthaltes hat der Stipendiat einen druckreifen Bericht über die Verwendung des Stipendiums und die Ergebnisse der Forschungstätigkeit einzureichen.

 

Reisekostenzuschuss für StudentenInnen

1. StudentenInnen an österr. Universitäten können um einen Reisekostenzuschuss  (für den österr. Chirurgenkongress und den österr. Kongress für ÖGMKG) ansuchen. Einsendeschluss ist der 31.12. des jeweilgen Vorjahres.

2. Der Reisekostenzuschuss beläuft sich derzeit pauschal auf 300 Euro und ist für die Fahrt- und Hotelkosten gedacht. Die Teilnahmegebühr müssen StudentenInnen mit einem gültigen Studentenausweis nicht entrichten.

3. Die Bewerbung ist mit einem formlosen Schreiben an den Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für MKG-Chirurgie, E-Mail: office@oegmkg.at, zu richten und kann jederzeit eingereicht werden. Da wir jedoch eine limitierte Anzahl von Zuschüssen bewilligen, zählt das Datum der Einreichung.

4. Über den Antrag wird im Rahmen eines Rundlaufbeschlusses im Vorstand abgestimmt.

5. Schicken Sie nach erteilter Bewilligung die Kongressbestätigung mit Ihren Kontodaten (IBAN und BIC) an die oben angegebene Emailadresse. Wir werden dann die Überweisung veranlassen.